weather-image
25°
×

Europaweite Kontrollaktion: 100 Verstöße im Weserbergland festgestellt

Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat sich an einer länderübergreifenden Schwerpunktkontrolle im Rahmen des europaweiten Polizei-Netzwerks "TISPOL" (Traffic Information System Police) beteiligt. Man habe insbesondere bei Motorrad- und Autofahrern die Helm- und Gurtpflicht sowie die korrekte Sicherung von mitfahrenden Kindern überwacht, hieß es. Zudem hielten die Beamten gezielt Ausschau nach Fahrern, die am Steuer telefonierten. 100 Personen, darunter 87 Autoinsassen, zwei Busfahrer, zehn Lkw-Fahrer und ein Motorradfahrer, wurden bei Verstößen ertappt.

veröffentlicht am 12.03.2015 um 12:07 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 16:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige