weather-image
Lagerhalle bei der Lebenshilfe muss geräumt werden / Wer bietet 350 Quadratmeter Fläche?

Eulenburg sucht dringend Räume fürs Magazin

Rinteln (clb). Das Museum Eulenburg hat ein etwa 350 Quadratmeter großes Problem: "Wir suchen für unser Magazin dringend neue Räume", erklärt Museumsleiter Dr. Stefan Meyer.

veröffentlicht am 09.09.2006 um 00:00 Uhr

Museumsleiter Dr. Stefan Meyer und Mitarbeiterin Helge Heinke-Nü

Provisorisch sei das Magazin - hier werden unter anderem Möbel, Fahnen und handwerkliche Geräte aus dem Museumsfundus gelagert - in den letzten Jahren in der Lagerhalle der Rintelner Lebenshilfe untergebracht worden. Da diese jetzt gebraucht werde, müsse das Magazin schnellstmöglich umziehen, erläutert Meyer und startet zugleich den Aufruf, ob jemandaus Rinteln, Bückeburg oder Obernkirchen eine etwa 150 bis 350 Quadratmeter große Lagermöglichkeit für das Museumsmagazin zur Verfügung stellen könnte. Einige Anforderungen sind jedoch zwingend notwendig. "Da der Bestand teilweise bis zu 130 Jahre alt ist, müssten die Lagerräume trocken sein und einen Betonboden enthalten. Außerdem sollten sie sicher verschließbar und eben-erdig erreichbar sein und uns mindestens zehn Jahre zur Verfügung stehen", fügt Meyer hinzu. Da Meyer mit dem Obernkirchener Museumsleiter und Leiter der Arbeitsgemeinschaft der Museen in Schaumburg, Rolf-Bernd de Groot, zusammenarbeitet, wäre eine große Lagermöglichkeit sehr sinnvoll. "Denn eventuell könnten dort auch die Magazine anderer Museen untergebracht werden." Kontakt: Werüber entsprechende Räume verfügt, kann Meyer unter der Museums-Nummer (05751) 41197 erreichen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare