weather-image
20°
×

Etwas Sonne, dann Wolken

24. September 2015: Ein umfangreiches Tief dicht östlich von Island schickt wolkenreiche Nordatlantikluft in den Kreis Hameln-Pyrmont. Morgens scheint zunächst noch die Sonne zwischen wenigen Wolken, nachdem sich einige nächtliche Nebelschwaden verflüchtigt haben. Im weiteren Tagesverlauf ziehen aber von Südwesten her dichtere Wolken heran und spätestens zum Nachmittagsspaziergang sollte der Regenschirm mit von der Partie sein. Der südliche Wind frischt zwar etwas auf, aber bei Höchsttemperaturen um 17 Grad wird er nicht sehr unangenehm empfunden. Auch auf den Bergen ist es mit 15 Grad relativ mild. Nachts nieselt es bei Tiefstwerten um 13 Grad noch zeitweise. Der Freitag beginnt meist neblig-trüb. Später wird es aber zögernd freundlicher und dann wieder bis zu 17 Grad warm.

veröffentlicht am 23.09.2015 um 10:46 Uhr

Hameln-Wetter vor einem Jahr: Bedeckt, Temperaturen von 8 bis 15 Grad.zaki



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige