weather-image
20°
SV Engern nach dem 0:6 vor dem Abstieg

ETSV Haste gewinnt das Verfolgerduell mit 6:0

Tennis (nem). Nach der 0:6-Niederlage im Kelleduelle gegen den TV Stolzenau schweben die Herren 50 des SV Engern in der 1. Bezirksliga in akuter Abstiegsgefahr.

veröffentlicht am 13.11.2008 um 00:00 Uhr

1. Bezirksliga - Herren 50: SV Engern - TV Stolzenau 0:6. Im Kellerduell standen sich zwei Mannschaften gegenüber, die hinsichtlich des Klassenerhaltes höchst gefährdet sind. Daher war es mehr als erstaunlich, dass die Gastgeber nicht die Spur einer Chance hatten. Die Ergebnisse: Henner Steuber - Reinhard Heineking 4:6/4:6, Dieter Rosetzki - Oskar Narten 3:6/2:6, Bernd Thoke - Wilfried Simonsmeier 1:6/0:6, Walter Dreyer - Dieter Meier 1:6/1:6. Steuber/Dreyer - Simonsmeier/Bartels 0:6/ 1:6, Rosetzki/Thoke - Narten/Meier 1:6/2:6. 2. Bezirksliga - Herren 50: TuS Estorf-Leeseringen II - ETSV Haste 0:6. Der Tabellenzweite aus Haste landete einen Kantersieg gegen den Tabellendritten. Damit bleibt die Mannschaft gut im Aufstiegsrennen und rangiert nur aufgrund des um drei Sätze schlechteren Satzverhältnisses hinter dem Spitzenreiter TV Springe. Die Ergebnisse: Wolfgang Biermann - Peter Rösemeier 4:6/1:6, Thomas Neubauer - Wolfgang Dittrich 6:4/1:6/5:7, Erich Hogrefe - Günter Heine 7:6/1:6/3:6, Erfried Hartwig - Peter Groß 4:6/4:6. Biermann/Hogrefe - Dittrich/Heine 0:6/4:6, Neubauer/Hartwig - Rösemeier/Groß 3:6/4:6.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare