weather-image
25°
×

Essen angebrannt - Mann verletzt

Das Signal eines Rauchmelders hat einem 52-jährigem offenbar das Leben gerettet. Der Mann hatte Essen auf der angestellten Herdplatte stehen lassen und sich in ein anderes Zimmer in seiner Wohnung an der Dr.-Winter-Strasse zurückgezogen. Feuerwehreinsatzkräfte konnten den Hamelner in der verrauchten Wohnung führen. Der Mann wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.

veröffentlicht am 01.03.2015 um 12:22 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 18:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige