weather-image
×

Es wird etwas wärmer

veröffentlicht am 20.09.2017 um 15:55 Uhr

21. September: Ab heute stabilisiert steigender Luftdruck über großen Teilen von Europa auch unser Wetter. Das gilt auch für die Höchsttemperaturen, die sich bis zum Wochenende bei 18 bis 20 Grad halten. Leider wird das Vergnügen nicht ungetrübt sein, denn ein Übermaß an Wolken, Nebel oder Hochnebel bleiben dem Weserbergland durchweg erhalten. So auch heute. Zwischen den Restwolken einer zerfallenden Front kommt die Sonne im Schaumburger Land eher wenig zum Zuge. Dabei bleibt es immerhin trocken und die Temperaturen machen einen erfreulichen Sprung auf 18 Grad. Nachts lockert das Gewölk auf und strichweise bilden sich Nebelfelder. In den Frühstunden liegen die Tiefstwerte meistens bei 10 Grad. Wo die Sterne länger funkeln, kann es besonders in höheren Muldenlagen auch noch deutlich tiefer gehen. Der Wind weht weiterhin träge aus unterschiedlichen Richtungen.

Schaumburg-Wetter vor einem Jahr: heiter bis wolkig und trocken, Temperaturen von 7 bis 22 Grad. zaki



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt