weather-image
18°

Es passierte auf dem Nachhauseweg vom Gymnasium

Exten (wm). Es passierte auf dem Nachhauseweg vom Gymnasium ins Auetal: Ein mit drei Schülern besetzter Seat war auf der Extertalstraße unterwegs, der 18-jährige Fahranfänger am Steuer wollte nach links auf die Umgehungsstraße abbiegen.

veröffentlicht am 22.04.2006 um 00:00 Uhr

0000414105-gross.jpg

Entgegen kam auf dem Weg von Krankenhagen nach Rinteln der Kleintransporter einer Gebäudereinigungsfirma, den ein 22-jähriger Mitarbeiter steuerte - die beiden Autos kollidierten. Alle Insassen des Seats waren angeschnallt, die Airbags lösten aus, so erlitt nur der Fahrer leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gefahren. Totalschaden am Seat, Frontschaden am Kleintransporter, der auch noch ein Verkehrsschild umknickte. Für die Polizei der "klassische" Unfall an dieser Stelle. Das Gefährliche an dieser Auffahrt: Wer nach links abbiegen will, sieht oft eine ganze Schlange von Fahrzeugen entgegenkommen, die nach rechts auf die Umgehungsstraße abbiegen wollen - hier hätte man Vorfahrt. Doch oft ist unter den Rechtsabbiegern doch einer, der geradeaus weiterfährt und den man übersieht - wie bei diesem Unfall. Foto: tol

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare