weather-image
24°
×

IG Metall ehrt langjährige Mitglieder im Gasthaus Mittendorf in Buchhagen / Einige gehören der Gründergeneration an

„Es macht uns stolz, dass Ihr uns treu geblieben seid!“

Alfeld/Hameln/Hildesheim. Horst Schmitthenner, ehemaliges Vorstandsmitglied der IG Metall, sowie die Bevollmächtigten Uwe Mebs und Mathias Neumann dankten den 860 Jubilaren der IG Metall für ihre Mitgliedschaft und Engagement in der Gewerkschaft.

veröffentlicht am 18.10.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 04:41 Uhr

Ehrenamtliche Metallerinnen und Metaller, die im Ortsvorstand und in anderen Gremien der IG Metall aktiv sind, machten den Jubilaren jetzt im Gasthaus Mittendorf in Buchhagen ihre Aufwartung. „Euch gebührt unser Respekt“, begrüßte Uwe Mebs, der 1. Bevollmächtigte, die Jubilare zum Festakt bei Mittendorfs. „Dagegen scheint es für einen Teil der Verantwortlichen aus Politik und Wirtschaft akzeptabel zu sein, die Arbeit der Menschen zu entwerten. Ihr habt dazu beigetragen, dass dies noch nicht gesellschaftsfähig ist.“ „Es ist ein besonderer Tag“, verdeutlichte Horst Schmitthenner die Bedeutung des Festaktes für die Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter. Er zeigte dabei Stationen gewerkschaftlichen Handelns in der Vergangenheit auf und skizzierte künftige Herausforderungen für die Gewerkschafter.

Die Jubilare, die für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden, gehören zur Gründergeneration, die den Neuaufbau der Gewerkschaft nach dem 2. Weltkrieg mitgestaltet haben. Die jüngeren Jubilare gehören zu denen, die sich für eine Übernahme der Kosten der Finanzkrisen nach dem Verursacherprinzip einsetzen. Die IG Metall stelle sich seit jeher den Herausforderungen und habe dadurch große Reputation als gesellschaftlicher Akteur gewonnen.

„Für mich ist es eine Ehre, Euch für die Mitarbeit und für die Treue zur IG Metall zu danken“, schloss Mathias Neumann den Festakt. Die Ehrung klang mit Gesprächen über aktuelle Themen aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik aus. Die Showeinlagen von Mister LU verliehen der Veranstaltung den kulturellen Rahmen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige