weather-image
×

Oft Stillstand durch Lkw

Es liegt nicht am fehlenden Wegweiser

Fehlender Wegweiser führt zu Orientierungsproblemen und Irrfahrten? Halte ich für Unsinn.

veröffentlicht am 02.10.2020 um 11:41 Uhr

Autor:

Zu: „Kraftfahrer kommen vom Kurs ab“, vom 23. September


Wer vom Thiewall oder Kastanienwall in die Erichstraße einbiegt, sieht aufgrund des ziemlich großen Wegweisers frühzeitig, dass nur die linke Spur als B 83 weiterführt. Und wer der Bundesstraße folgen will, kündigt einen Wechsel von der rechten auf die linke Spur mit dem Blinker – wie in der StVO vorgeschrieben - an. Nicht wenige Autofahrer auf der linken Spur wollen offenbar keine Lkw auf der Fischbecker Landstraße vor sich haben, weil diese ein zügiges Vorwärtskommen beeinträchtigen könnten, und überholen sie deshalb und vereiteln dadurch den Spurwechsel oft bis hin zum Stillstand der Lkw auf der Kreuzung. Mit einem fehlenden Wegweiser hat das nichts zu tun. Der Wegweiser wurde im November 2019 nicht von einem Panzer überrollt und zermalmt, sondern wie das Bild in der Dewezet zeigte, fuhr ein Kleinwagen gegen den massiv wirkenden Mast und brachte diesen in eine leichte Schräge. Der hoch am Mast montierte Wegweiser sah völlig unbeschädigt aus, und wird es wohl auch gewesen sein und auch heute noch sein. Der Aufprall des Kleinwagens auf den Mast dürfte für den Wegweiser einer auch in Hameln vorkommenden Sturmböe entsprechen, und die Befestigung am Mast wird darauf abgestimmt gewesen sein. Warum wurde dennoch ein neuer Wegweiser bestellt, der „maßangefertigt“ sei. Soll wohl heißen, den „Richtlinien für wegweisende Beschilderung“ (RWB) entspricht. War das der auf dem Bild in der Dewezet sichtbare Wegweiser nicht?



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt