weather-image
10°

Heute in Minden: Tribute to Jimmy Smith

Es funkt im Jazz

Minden. Sie kommen aus Rom, Paris und Amsterdam und sie verbindet Jazz, Funk, Groove und der legendäre Jazz-Organist Jimmy Smith. Der erst 21-jährige Hammond-Organist Leonardo Corradi – ein gefeierter Shooting-Star nicht nur in Italien –, der großartige Drummer Tony Match und Funk- und Soul-Jazz-Ikone „Mister Defunkt“ Joseph Bowie an der Posaune präsentieren eine mitreißende Hommage an den stilbildenden Jimmy Smith, der zum Vorbild vieler späterer Organisten und Keyboarder wurde. Das Konzert „Jimmy Smith Tribute

veröffentlicht am 13.02.2014 um 12:29 Uhr

270_008_6929340_frei104_1502_Jimmy.jpg

feat. Joseph Bowie“ findet am heutigen Samstag ab 21 Uhr im Jazz-Club Minden (Königswall) statt.

Der 2005 verstorbene Smith machte den Hammond-Sound weltweit populär, hatte mit Hits wie „Got my mojo workin“ oder „Walk on the wild side“ große Erfolge und definierte die Rolle der Orgel im Jazz neu, sodass man heutzutage von einer Periode vor und einer nach Jimmy Smith spricht. Klassisch ohne Bassisten (den Bass-Part übernimmt die Orgel) und ergänzt um die Posaune – die bei Smith zwar nicht zum Einsatz kam, aber perfekt zur Funkyness seiner Musik passt – erinnern Corradi, Match und Bowie in ihrem leidenschaftlichen Tribut an den legendären Musiker: An den Tasten der „Rising Star“ Leonardo Corradi. Der 21-jährige Römer teilte die Bühne unter anderem bisher mit Antonio Sanchez, Dave Liebman und Rick Margitza und durfte sich schon als 18-Jähriger über die Auszeichnung des Fachmagazins „Jazzit“ als „Bester Hammond-Organist“ freuen. Der Franzose Tony Match spielte mit zahlreichen Jazz-Größen. Seine Zusammenarbeit als Musiker und Produzent reicht von Richard Galliano bis zu Rick Margitza und geht über Wynton Marsalis, Kurt Elling und Charlie Haden. Als „Mister Defunkt“ ist der in Amsterdam lebende Posaunist Joseph Bowie seit 35 Jahren bekannt. 1978 gründete der Jüngste der Bowie-Familie und Bruder von Saxofonist Byron und Trompeter Lester Bowie in New York die legendäre Band „Defunkt“. „Hauptsache funkig“ ist seit jeher das Motto des heute 60-Jährigen, der durch sein druckvolles Spiel ebenso begeistert wie als erklärter Entertainer.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt