weather-image
Nachwuchsquartett der Musikschule begeistert die Zuhörer des Katholischen Seniorenkreises

Erstklassiges Ergebnis auf fremdem Klavier

Bückeburg (mig). "So etwas hört man sonst nur im Rathaus bei den Göttinger Symphonikern", lobte Marianne Störmer vom Seniorenkreis der katholischen Pfarrgemeinde, nachdem vier junge Talente am Klavier ihr Können gezeigt hatten.

veröffentlicht am 14.11.2006 um 00:00 Uhr

Simon Tielmann (9) ist schon ein richtiges Talent. Hier spielt e

Während die Senioren gemütlich Kaffee und Kuchen zusprachen, wurde an den Tasten richtig gearbeitet. Simon Tielmann (9 Jahre alt), Kevin Tielmann (16), Miriam Tielmann (13), sowie Artur Krikus (13) brachten teils sehr schwierige Werke von Mozart, Beethoven und Rachmaninoff zu Gehör. Obwohl das Quartett nicht auf dem gewohnten Flügel musizieren konnte, war das Ergebnis erstklassig. Kein Wunder: Die Schüler von Olga Kasakova, Klavierlehrerin an der Musikschule der Schaumburger Märchensänger, haben alle schon Preise beim Wettbewerb "Jugend musiziert" gewonnen. Hausherr Pfarrer Ziemens war vom "hohen Niveau der Stücke" jedenfalls sehr beeindruckt und berichtete: "Im ganzen Saal war es mucksmäuschenstill." Auch von Pfarrgemeinderatsmitglied Johannes Kersting gab es ein großes Lob an die Adresse von Olga Kasakova. Kersting, der auch im Vorstand der Musikschule der Schaumburger Märchensänger sitzt, hatte den Kontakt zu der gebürtigen St. Petersburgerin und ihren Schützlingen hergestellt. "Von der Musikschule wusste ich, was für eine exzellente Lehrerin Frau Kasakova ist und was für exzellente Schüler sie hat", betonte er. Dem Urteil stimmten nach diesem Nachmittag alle zu. Marianne Störmer überreichte Blumen, und eine Seniorin ging am Ende des Vorspiels sogar spontan zu dem neunjährigen Simon und nahm ihn in den Arm. Wer den musikalischen Nachwuchs selbst einmal hören möchte, sollte zu einem der genannten Termine in die Musikschule kommen. Am 10. Dezember um 17 Uhr tragen die fortgeschrittenen Schüler einige Stücke vor und am 14. Dezember um 18 Uhr werden die jüngeren Schüler ihr Können zeigen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare