weather-image
"Weight Watchers" ziehen in Alte Molkerei

Erster Schritt zum Gesundheitszentrum

Rehren (la). "Die Nähe zur Autobahn und das geplante Gesundheitszentrum haben den Ausschlag dafür gegeben, dass wir mit unserer Verwaltung in die Alte Molkerei in Rehren ziehen", sagt die Leiterin der "Weight Watchers"-Regionalverwaltung, Irina Bryant. Der Einzug ist für den 1. Juli geplant.

veröffentlicht am 09.06.2007 um 00:00 Uhr

Martin Jäsche und Olaf Scharrer vom Bauhof der Gemeinde Auetal v

Zurzeit sind noch die Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde Auetal in den Räumen im Erdgeschoss damit beschäftigt, Fliesen zu verlegen. Danach müssen Decken verkleidet werden und die Maler anrücken. "Eigentlich hatten wir gehofft im Erdgeschoss der Alten Molkerei eine Eisdiele oder ein Bistro etablieren zu können, aber dafür gab es keine Interessenten", bedauert der Bürgermeisterstellvertreter Karl-Heinz Büthe, freut sich aber, dass die Räume an "Weight Watchers" vermietet werden konnten. "In dem geplanten Gesundheitszentrum fühlen wir uns gut aufgehoben. Schließlich sollen sich dort einige Ärzte ansiedeln, und auch unser Konzept passt bestens zur gesundheitlichen Ausrichtung", so Irina Bryant im Gespräch mit unserer Zeitung. In den 160 Quadratmeter großen Räumen sollen ein Seminarraum für Treffen mit den Gebietsbeauftragten und Gruppenleiterinnen entstehen sowie zwei Büros. Die Regionalverwaltung West betreut dann vom Auetal aus sechs Gebietsbeauftragte mit insgesamt 390 "Weight Watchers"-Leiterinnen und 1200 Treffen. Dafür werden von IrinaBryant zwei Sekretärinnen eingestellt. Die Bewerbungsgespräche laufen bereits. "Wir möchten gern noch expandieren und suchen daher neue Gruppenleiterinnen", so Bryant, die Interessentinnen auf die Internetseite von "Weight Watchers" verweist.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt