weather-image
15°
×

Jugendfeuerwehr sammelt Tannenbäume ein

Erster Dienst am 9. Januar

Aerzen. Lange 26 Jahre hat es gedauert: Erstmals nach einer gefühlten Ewigkeit konnte sich die Jugendfeuerwehr Aerzen mit Platz 8 beim Kreiswettbewerb wieder einmal zur Teilnahme am Entscheid auf Bezirksebene qualifizieren. In Holzminden galt dann angesichts von Platz 63 allerdings leider nur noch die olympische Devise: Dabei sein ist alles! Platz 9 gab es für die Nachwuchsbrandschützer beim Bosselturnier, den 4. Platz beim Schwimmturnier und Platz 5 beim Gemeindewettbewerb. In der Gemeindejahreswertung landete die JF Aerzen auf Platz 6, wie Gemeindejugendfeuerwehrwart Malte Müller mitteilte. Erfolgreich war auch die Entwicklung der Mitgliederzahlen: Maja Schnake, Hannes Reckemeier und Laura Diersing konnten aus der Kinderfeuerwehr übernommen werden, Luke Heuer, Jason Wegner, Sean-Michael Schneider und Rinas Jaafar traten ebenfalls der Jugendfeuerwehr bei. Aktuell hat die Jugendfeuerwehr 22 Mitglieder, 13 Jungen und neun Mädchen. Konstantin Brand, Nicholas Platts und Sven Vogel konnten in die Aerzener Einsatzabteilung und Malte Weigel in die aktive Wehr in Gellersen übergeben werden. Die Prüfung zur Jugendflamme I absolvierten Julien Brauer-Knipping, Joel Cramer, Laura Diersing, Rinas Jaafar, Hannes Reckemeier, Lucas Richold, Maja Schnake und Sean-Michael Schneider erfolgreich. Das Jugendflamme- II-Abzeichen können Alina Diersing, Sarah Weber und Henrike Söchtig an der JF-Kombi tragen. An der Abnahme der Leistungsspange nahm Sebastian Shah erfolgreich teil. Fleißigstes Jugendfeuerwehrmitglied war Sarah Weber, die an 55 Diensten teilnahm, gefolgt von Tabea Paulick und Alina Diersing, die beide bei 52 Diensten anwesend waren. Auf Platz 3 landete Sebastian Shah mit 46 Dienstteilnahmen.

veröffentlicht am 07.01.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:03 Uhr

Autor:

Tabea Paulick bleibt Schriftführerin, Sophia Shah ihre Stellvertreterin. Die Ämter des Kassenwartes und des Jugendgruppensprechers bekleidet weiterhin Sebastian Shah. Sarah Weber übernimmt das Amt der stellvertretenden Jugendgruppensprecherin.

Als erster Dienst im Jahr 2016 findet am Samstag, 9. Januar, ab 9.00 Uhr die Aktion Tannenbaum statt. Ein besonderes Highlight des kommenden Dienstplans wird neben dem Zeltlager am Stemmer See auch das erste Seifenkistenrennen der Gemeindejugendfeuerwehr anlässlich des Jubiläums der JF Reher sein, bei dem die Aerzener Nachwuchsbrandschützer selbstverständlich mit ihren selbst gebauten Gefährten teilnehmen werden, wie Jugendwart Ingo Thiemann berichtet. Auch wird Aerzen am 10. September 2016 Austragungsort der Leistungsspangenabnahme sein, organisiert von der Gemeindejugendfeuerwehr.

Die Jugendfeuerwehr Aerzen mit den Jugendwarten Ingo Thiemann und Cedric Sachmann sowie den Betreuern, dem Kommando, Ortsbürgermeister Michael Schlie und den an die aktive Wehr übergebenen ehemaligen JF-Mitgliedern. sbr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt