weather-image
25°
×

SoVD der Ortsgruppe Fischbeck informierte sich über die Frauenarbeit im Landkreis / Kirchenbesichtigung im Mai geplant

Erste Leitung der Jahreshauptversammlung für Helga Heimsoth

Fischbeck. Zur Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes Deutschland der Ortgruppe Fischbeck konnte die erste Vorsitzende Helga Heimsoth neben den zahlreichen Mitgliedern auch die stellvertretende Ortsbürgermeisterin Anja Piel, den ersten Kreisvorsitzenden Rolf Könemund sowie den Ehrenvorsitzenden Manfred Böhle begrüßen. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder überbrachte die stellvertretende Ortsbürgermeisterin die Grüße des Ortsrates. Vorsitzende Helga Heimsoth trug den Jahresbericht vor und Schriftführerin Edith Tünnermann das Jahresprotokoll von 2010. Danach berichtete Frauensprecherin Ingrid Deiters über die Frauenarbeit im Landkreis Hameln-Pyrmont. Einen ausführlichen Bericht über den Kassenstand der Ortgruppe gab Erich Deiters; ihm wurde eine vorbildliche Kassenprüfung von den Kassenprüfern Kurt Hartmann und Rudi Lohmeier bestätigt. Kurt Hartmann beantragte Entlastung für den Kassenwart und für den gesamten Vorstand. Dies wurde einstimmig angenommen. Kreisvorsitzender Rolf Könemund grüßte seitens des Kreisverbandes Hameln-Pyrmont. Er bedankte sich für die ehrenamtliche Arbeit des Vorstandes der Ortsgruppe Fischbeck und meinte, dass es in vielen Vereinen schon schwierig sei, ehrenamtliche Mitarbeiter zu finden. Er berichtete über die neue Eigenständigkeit des Landesverbandes Niedersachsen, es müsse nicht mehr alles über den Bundesverband entschieden werden.

veröffentlicht am 31.03.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 19:21 Uhr

Anschließend nahm der Kreisvorsitzende mit der ersten Vorsitzenden und dem zweiten Vorsitzenden Ronny Kostosz die Ehrung verdienter Mitglieder vor. Für zehn Jahre Vorstandsarbeit wurden Ingeborg Eikermann und Werner Petrasch geehrt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Helga Heimsoth (Blümenau), Helga Heimsoth (Waldhofstraße) und Anita Görling geehrt und für 40 Jahre wurde Werner Schmidt geehrt.

Die erste Vorsitzende plant am 22. Mai eine Kirchenbesichtigung mit anschließendem Grillen. Die Ortsgruppe hofft auf rege Beteiligung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige