weather-image
33°

Erste konkrete Sanierungsprojekte in Emmerthal vorgestellt

Lange hat die Politik in Emmerthal um die Sanierung von maroden Gehwegen gerungen, dafür dann eine Prioritätenliste erstellt. Nun hat ein Fachbüro konkrete Planungen vorgestellt, um fünf Bürgersteige in Grohnde, Hämelschenburg, Emmern und Kirchohsen zu erneuern. Kosten: rund 215.000 Euro. Und: Den Parteien ist bewusst, dass dies nur ein Anfang sein kann. Darüber hinaus erwartet sie der größte Sanierungsstau bei den Gemeindestraßen.

veröffentlicht am 07.10.2014 um 13:12 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 11:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?