weather-image
×

Erste Details der Umfrage zur Breitbandversorgung

Zur Umfrage des Landkreises zur Breitbandversorgung liegen erste Ergebnisse vor. Die Beteiligung lag kreisweit bei 3,2 Prozent aller Haushalte. Die meisten Teilnehmer wurden aus den Gemeinden Hessisch Oldendorf, Aerzen, Emmerthal und Coppenbrügge verzeichnet: Gemeinden, in denen die Breitbandversorgung vielerorts noch ungenügend ist, wie der Landkreis mitteilt. Die Umfrage ergab u. a., dass 61 Prozent, also mehr als die Hälfte der teilnehmenden Haushalte, das Internet für private Zwecke nutzen. Die private und dienstliche Nutzung des Internets wird von 36%, und damit mehr als jedem dritten Haushalt, angegeben. Lediglich 3% der Haushalte gaben eine ausschließlich dienstliche Nutzung an.

veröffentlicht am 25.11.2014 um 16:07 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 04:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige