weather-image
13°
×

Erst Schauer, dann mehr Sonne

veröffentlicht am 10.07.2017 um 14:51 Uhr

11.Juli: Auf der Rückseite von Tief „Wolf“ mit Kern über der zentralen Ostsee zeigt sich das Wetter im Schaumburger Land heute wechselhaft, aber noch warm. Bis in den Vormittag hinein sind lokal teils gewittrige Schauer möglich. Am Nachmittag bleiben wir vor Tropfen weitgehend verschont. Freundliche Phasen lassen das Thermometer auf 23 Grad steigen. Nachts ist mit Tiefstwerten von 16 Grad zu rechnen. Erst gegen Morgen kündigt sich neuer Regen an. Der Wind weht schwach bis mäßig, zeitweise auch böig, aus West bis Südwest. Der Ausblick: morgen zeitweise Dauerregen, deutlich kühler. Am Wochenende hatten viele Regionen wieder mit Unwetter zu kämpfen. In Saarbrücken fielen in der Nacht zum Montag pro Quadratmeter und Stunde mancherorts 49 Liter Regen. Zahlreiche Keller liefen voll, Bäume stürzten um. Erst vor anderthalb Wochen hatte sintflutartiger Regen in Berlin und Brandenburg zu starken Überschwemmungen geführt. Örtlich fiel binnen weniger als 24 Stunden mehr als doppelt so viel Regen wie sonst im ganzen Monat.

Schaumburg-Wetter vor einem Jahr: wolkig, trocken, Temperaturen von 17 bis 25 Grad. zaki



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige