weather-image
21°

Hans Jürgen Bode seit 25 Jahren ehrenamtlich in der Kirche in Ohsen tätig

Erst Lektor und dann Prädikant

Emmerthal, (ubo). „Ich könnte viele Anekdoten und Geschichten erzählen“, schmunzelte Prädikant Hans- Jürgen Bode in seiner Ansprache. Doch er will es nur bei einer belassen.

veröffentlicht am 26.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 01:41 Uhr

270_008_5169303_wvh2601_Abschied_Bode_IMG_9125.jpg

„Einmal habe ich einem Gottesdienst beim Glaubensbekenntnis einen „Black- out“, blickt er heute vergnügt darauf zurück. „Mir fiel einfach der Text nicht ein und in meiner Gottesdienstmappe hatte ich vergessen, es mir einzuheften“, erklärte er im Rückblick.

Seit 25 Jahren leitet Hans- Jürgen Bode still und unauffällig Gottesdienste. Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienst beging Prädikant Hans- Jürgen Bode nun dieses Jubiläum in der Petri-Kirche zu Ohsen.

Begleitet vom Posaunenchor Ohsen unter der Leitung von Claus Henke leiteten Superintendent Philipp Meyer und den Pastoren Bettina Burghardt (Lektorenbeauftragte) und Frank Reuning durch den Gottesdienst.

Superintendent Philipp Meyer würdigte das jahrzehntelange Engagement Bodes in der Kirche. „Ich bin seit 25 Jahren im Verkündigungsdienst, erst als Lektor und seit 15 Jahren als Prädikant“, sieht Hans-Jürgen Bode auf seinen Weg zurück. „Ohne Prädikanten und Lektoren hätten wir keinen Gottesdienst auf dem Land“, meinte Meyer über die stillen Arbeiter neben den Pastoren. „Meine Wurzeln lagen früher beim CVJM Hameln, dann bei den christlichen Pfadfindern, seit 45 Jahren bei den Kreuzpfadfindern, beschreibt Bode seinen Weg.

Beim anschließenden Empfang gratulierten zahlreiche Weggefährten Hans-Jürgen Bode zum Jubiläum.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?