weather-image
Sonntag: Geburtstags- und Gemeindefest

Erst gibt es die vier Pastöre, dann das Euro-Endspiel

Obernkirchen (sig). Einüberzeugendes Beispiel ökumenischer Zusammenarbeit ist die Veranstaltung, die von den beiden Kirchengemeinden St. Marien und St. Josef am Sonntag, 29. Juni, ausgerichtet wird. Von 11 Uhr an werden der 100. Geburtstag der katholischen Kirche und das zweite ökumenische Gemeindefest der Bergstadt gefeiert. Eingeladen sind dazu alle Einwohner aus Obernkirchen und Umgebung.

veröffentlicht am 24.06.2008 um 00:00 Uhr

Wenn das Wetter mitspielt, wird es rund um die Jubiläumskirche ein echtes Volksfest geben, das mit einem Familiengottesdienst in dem sicherlich überfüllten Gotteshaus an der Rathenaustraße beginnt. An Infoständen werden sich die verschiedenen kirchlichen Kreise und Gemeinschaften präsentieren, wie zum Beispiel der Besuchs- und der Pflegedienst, die Hospizgruppe und die Jugendgruppen. Dieökumenische Bücherei ist mit einer Austauschbörse vertreten. Die Feuerwehr sorgt für Wasserspiele, die bei Sommerwetter sicherlich gut ankommen. Einer der Höhepunkte ist sicherlich der zweite Auftritt der "Vier Pastöre", die zu der bekannten Melodie "Die Gedanken sind frei" einen Text von Pastor i. R. Hermann Müntinga einstudiert haben. Um 14 Uhr startet noch etwas ganz Ungewöhnliches für den norddeutschen Raum - ein sogenannter Baumsägewettbewerb. Dabei werden aber keine Bäume niedergestreckt, sondern es soll das Holz von drei bereits gefällten Tannen aus dem Pfarrgarten zerkleinert werden. Jeweils ein Duo macht sich daran, mit einer großen Schrotsäge einen Stamm zu zerkleinern. Das Siegerpaar erhält einen (natürlich hölzernen) St.-Josef-Pokal. Bewertet wird die benötigte Zeit. Anschließend soll das zerkleinerte Brennholz versteigert werden. Der Erlös ist für die Sanierung der Fenster des Seitenschiffes bestimmt. In der kommenden Woche werden dort die neuen Fenster eingebaut, die alle folgenden Widmungstext enthalten: Gestiftet durch die Ökumene St. Marien- St. Josef. Auch der Familiengottesdienst steht ganz im Zeichen der Ökumene, denn es wirken die Kirchenchöre beider Gemeinden und die Kirchenband St. Marys mit. Um 16.30 Uhr beginnt das Platzkonzert des Blasorchesters Krainhagen. Ab 20 Uhr werden sich wohl viele Festgäste vor der Großleinwand im Garten neben der Kirche versammeln. Dann beginnt nämlich die Übertragung des Endspiels um die Fußballeuropameisterschaft. Natürlich gib es auch viel Nahrhaftes vom Grill und vom Kuchenbüfett und dazu neben Kaffee und Erfrischungsgetränken sogar Bier vom Fass. Die Organisatoren des Festtages bitten die Gemeindemitglieder, am 29. Juni ab 10.30 Uhr im katholischen Pfarrheim Kuchen- und Salatspenden abzugeben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt