weather-image
Alle Vereine beim Umzug und bunten Nachmittag auf dem Sportplatz dabei

Erst Erntedank, dann Oktoberfest

Krankenhagen (who). Die Krankenhäger, die einzelnen Gruppen und Vereine, feiern nicht gern allein. Deshalb hat es niemanden gewundert, dass das Erntedankfest der Kirchengemeinde am Sonntag wieder zu einem regelrechten Dorfgemeinschaftsfest geworden ist.

veröffentlicht am 04.10.2006 um 00:00 Uhr

Gleich zwei Cheerleader-Gruppen sorgen im Umzug für Stimmung, di

Nach dem feierlichen Erntedankgottesdienst mit Pastor Helmut Syska in der Erlöserkirche hatte der Heimatverein die Organisation des Festumzuges durch das Dorf übernommen. Mit farbenfroh dekorierten Handwagen und kleineren Treckergespannen ging's im gemütlichen Zuckeltempo allmählich in Richtung Sportplatz, wo das Mittagessen wartete. Anschließend übernahm der TSV Krankenhagen die Ausgestaltung des bunten Nachmittags. Neben den Cheerleadern "Red Devils" von der Ortsfeuerwehr begeisterten die "Bambinis" als jüngste Abteilung des Sportvereins ihre Eltern und die anderen erwachsenen Gäste des Nachmittags. Dazu ließen zwei Tanzgruppen Turnier-Stimmung aufkommen, bevor das Erntedankfest in eine regelrechte Oktoberfest-Gaudi mündete.

Hier haben alle mitgearbeitet.
  • Hier haben alle mitgearbeitet.
In Krankenhagen sind die Erntewagen handlich.
  • In Krankenhagen sind die Erntewagen handlich.
Zum Abschluss des Umzugs ein Gruppenbild mit den TSV-Aktiven. Fo
  • Zum Abschluss des Umzugs ein Gruppenbild mit den TSV-Aktiven. Fotos: who

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare