weather-image

Das Für und Wider über die Abnahme der Jugendflamme 3 als höchster Ausbildungsnachweis

Erst eins, dann zwei, dann drei Flammen

Hessisch Oldendorf (sbr). Die Jugendflamme Stufe 3 wurde bereits 2001 bundesweit eingeführt, um den Mitgliedern der Jugendfeuerwehren einen Anreiz für eine kontinuierliche Ausbildung zu bieten. Und obwohl die Abnahme seit sechs Jahren auch im Landkreis Hameln-Pyrmont nahezu regelmäßig von der Kreisjugendfeuerwehr angeboten wird, scheint der Ausbildungsnachweis noch nicht in jeder Jugendfeuerwehr im Landkreis wirklich angekommen zu sein.

veröffentlicht am 06.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 01:41 Uhr

270_008_6015582_wvh0612_Jugendflamme_3_DSC_0623.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt