weather-image
TCO verabschiedet das Jahr mit einem Turnier / Punktbeste: Sigrid Rahn und Werner Hoffmann

Erst der Tennissport, dann der Spaß

Obernkirchen (sig). Mit einem Neujahrsturnier verabschiedete sich der Obernkirchener Tennisclub von dem vergangenen Sportjahr. Unter der Leitung des Sportwartes Erwin Nerge trafen sich zahlreiche Aktive in der Bückeburger Sporthalle an der Ahnser Straße zu einem Kuddelmuddel-Wettbewerb.

veröffentlicht am 02.01.2008 um 00:00 Uhr

Die Teilnehmer des letzten Obernkirchener Tennisturniers in 2007

"Bei diesem Turnier steht weniger der sportlichen Leistungsvergleich im Vordergrund als Spaß sowie die anschließende Geselligkeit", sagte TCO-Vorsitzender Günter Wallbaum. Die Partner oder Partnerinnen werden jeweils im halbstündigen Wechsel zugelost. Dabei wird jedoch darauf geachtet, dass sich möglichst gleichwertige Teams gegenüberstehen. Gespielt wurde parallel auf vier Plätzen. Preise gab es jeweils für die drei punktbesten Männer und Frauen. Sigrid Rahn siegte vor Elena Masur und Joana Harmening, und bei den Männern lag ganz am Schluß Werner Hoffmann vorn. Auf den nächsten beiden Plätzen landeten Heiner Henke und Manfred Scholz.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare