weather-image
19°
×

Zünftige Feier zu Ehren der Landwirte

Erntefest in Grupenhagen

Grupenhagen. Erntefeste haben eine lange Tradition – so auch in Grupenhagen. Und obwohl die Zahl der bewirtschaften Höfe in der Region stetig abnimmt, der demografische Wandel die Einwohnerzahlen gerade im ländlichen Raum schrumpfen lässt und die Einwohner allerorten im Durchschnitt immer älter werden, hält der Kultur- und Heimatverein Grupenhagen an der schönen alten Tradition fest, alle zwei Jahre im Spätsommer eine Erntekrone aus nach altem Vorbild geerntetem Getreide zu binden, eine Erntekönigin zu krönen und ein zünftiges Fest zu feiern.

veröffentlicht am 10.10.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 01:41 Uhr

Bei aller ausgelassenen Festtagsstimmung in Pettigs Scheune erinnerte das Vorstandsduo Antje Tegtmeyer und Kerstin Wellhausen in seinem Grußwort aber auch an die vielen Landwirte in den Überschwemmungsgebieten von Elbe und Donau, die aufgrund des Jahrhunderthochwassers ihre komplette Ernte verloren haben. In diesem Jahr durfte sich Lena Tegtmeyer in die mittlerweile schon lange Reihe der Grupenhagener Ernteköniginnen einreihen.sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige