weather-image
23°

Zünftige Feier zu Ehren der Landwirte

Erntefest in Grupenhagen

Grupenhagen. Erntefeste haben eine lange Tradition – so auch in Grupenhagen. Und obwohl die Zahl der bewirtschaften Höfe in der Region stetig abnimmt, der demografische Wandel die Einwohnerzahlen gerade im ländlichen Raum schrumpfen lässt und die Einwohner allerorten im Durchschnitt immer älter werden, hält der Kultur- und Heimatverein Grupenhagen an der schönen alten Tradition fest, alle zwei Jahre im Spätsommer eine Erntekrone aus nach altem Vorbild geerntetem Getreide zu binden, eine Erntekönigin zu krönen und ein zünftiges Fest zu feiern.

veröffentlicht am 10.10.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 01:41 Uhr

270_008_6638434_wvh_1010_Erntefest_Grupenhagen_DSC_0333.jpg

Bei aller ausgelassenen Festtagsstimmung in Pettigs Scheune erinnerte das Vorstandsduo Antje Tegtmeyer und Kerstin Wellhausen in seinem Grußwort aber auch an die vielen Landwirte in den Überschwemmungsgebieten von Elbe und Donau, die aufgrund des Jahrhunderthochwassers ihre komplette Ernte verloren haben. In diesem Jahr durfte sich Lena Tegtmeyer in die mittlerweile schon lange Reihe der Grupenhagener Ernteköniginnen einreihen.sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?