weather-image
14°
Wörderfelder Schützen können prächtig feiern

Ernennung in der Donnerecke

WÖRDERFELD. Die 147 Schützen des Wörderfelder Traditionsvereins haben am Wochenende den Ort auf Trab gehalten.

veröffentlicht am 29.08.2018 um 13:56 Uhr

Die Königsgesellschaft, v. li.: Carolin Rendorf-Koch, Bastian Koch, Anna-Lena Knothe, Philipp Ahrens, Natascha Goebbelet, Daniel Otte, Lisa Schlüter, Björn Schlüter, Maren Herrendorf und Michael Wildeis. FOTO: YT

Präsident Gregor Günnewich ernannte Daniel Otte und Natascha Goebbelet zum neuen Königspaar. Friedrich Kiel und Reinhold Otte sind die Ritter. In der Donnerecke von Wörderfeld drängelten sich Zaungäste, Schützenvolk und der Hofstaat bestehend aus Anna-Lena Knothe und Philipp Ahrens, Carolin Rendorf-Koch und Bastian Koch, Maren Herrendorf und Michael Wildeis sowie Lisa Schlüter und Björn Schlüter um die frisch proklamierten Regenten. „Und das hier ist ein würdiger Ort“, befand der Präsident. Immerhin acht Majestäten entsprangen seit der Wiedergründung der Donnerecke. Die Tradition zeigte sich auch in der Konstellation Otte – Goebbelet. Bereits 1999 haben Vorfahren der beiden Wörderfelder Dynastien gemeinsam dem Schützenverein vorgestanden. Der Präsident dankte den Schützen sowie den Musikern der Spielmannszüge Elbrinxen und Rischenau, die bei dem gemeinsamen Rundmarsch wieder einige Kilometer zurückgelegt haben. Dank gab es aber auch für die Dorfbewohner. Denn der Marsch durch den geschmückten Ort hat Spaß gemacht. Anschließend ging es zum Festzelt, wo die Wörderfelder ihren Gästen bewiesen, wie gut sie feiern können. Und dieser Beweis nahm sehr, sehr viel Zeit in Anspruch. yt



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare