weather-image
10°
×

Ermittlungen zum tragischen Unfall bei Rohrsen laufen

Nach dem tragischen Verkehrsunfall vom frühen Samstagmorgen bei Rohrsen mit zwei Toten (18 und 15 Jahre alt) laufen die Ermittlungen zur Unfallursache. Ein Gutachter sei durch die Staatsanwaltschaft Hannover bestellt worden, um bei der Ursachenforschung mitzuwirken, so Polizeioberkommissar Frech auf Anfrage der Dewezet. Zum Gesundheitszustand der bei dem Unfall schwerverletzten 17-Jährigen, die mit im Auto der beiden Verstorbenen gesessen hatte, könnten weiterhin keine Angaben gemacht werden, so Frech weiter. Auch auf die Ergebnisse der bei den beiden Fahrern entnommenen Blutproben müsse noch einige Tage gewartet werden.

veröffentlicht am 05.10.2020 um 15:13 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt