weather-image
13°
Ab Dienstag mit dem Kanuclub / "Blaues Sofa" mit Lagerfeuer und Grillen

Erlebniswoche mit Kanus, Kabarett und dem Klang der Trommeln

Rinteln (ur). Aufgabe der Stadtjugendpflege ist nicht nur, im Jugendzentrum "Kulisse" für ein abwechslungsreiches Programm zu sorgen, das verschiedenen Altersgruppen gerecht wird, sondern auch, die Rintelner Jungen und Mädchen zu eigener Aktivität zu ermuntern, bzw. ihnen die Angebote der Vereine aufzuzeigen.

veröffentlicht am 24.05.2008 um 00:00 Uhr

Wer mitmachen will, sollte sich spätestens am Montag für eine Pa

Durch die gute Zusammenarbeit mit dem Rintelner Kanuclub im Rahmen der Ferienspaßmaßnahmen haben sich Stadtjugendpfleger Peter Luden und RKC-Vorsitzender Peter Specht mit ihren Mitarbeitern zusammen getan, um im Rahmen der diesjährigen Erlebniswoche des Deutschen Kanuverbands vom 27. bis 31. Mai verschiedene Veranstaltungen durchzuführen. Unter dem Motto "Kanu-Sport tut dem Menschen gut" ermöglicht diese bundesweit durchgeführte DKV-Woche nicht nur Kindern und Jugendlichen, sondern auch Erwachsenen und vor allem Familien, in den Kanusport kostengünstig und ohne große Formalitäten "hinein zu schnuppern." Pro Paddeltour und Teilnehmer sind dabei lediglich drei Euro zu entrichten - und Anmeldungen dafür werden in der Kulisse noch bis Montag zwischen 15 und 20 Uhr unter der Rufnummer 05751/41 924 entgegengenommen. Am 27. Mai gibt es zwischen 17 und 20 Uhr Kanu-Touren für Jugendliche ab 12, am 28. Mai steigt ab 17 Uhr ein "After-Work-Paddeln für Erwachsene und Familien und am 29. Mai zwischen 8 und 14 Uhr haben Kinder zwischen 8 und 14 Gelegenheit, auf Kanu-Tour zu gehen. Am Freitag, dem 30. Mai steht dann noch einmal ab 17 Uhr das After-Work-Paddeln für Familien auf dem Programm und am 31. Mai steigt im Bootshaus und auf dem weitläufigen Areal des Clubs direkt neben dem Weserangerbad eine bunte "Abschlussveranstaltung für Jedermann" bei freiem Eintritt. Dabei wird es Leckeres vom Grill und Getränke zu günstigen Preisen geben, es gibt eine Bootstaufe mit Lagerfeuer und Grillen und ab 19 Uhr wird die in der "Kulisse" beheimatete Trommelgruppe "Epba" ihre Instrumente erklingen lassen. Um 20 Uhr steigen dann Ulrich Reineking und Volker Buck mit ihrem kabarettistischen Programm diesmal ganz ohne "Blaues Sofa" in die Bütt und präsentieren den Jugendlichen und Eltern von heute Geschichten und Lieder aus der Zeit, als die Eltern von heute noch Jugendliche waren und es zwischen Beatabend im Ratskeller, Musikexpress und Tanzstunde noch so richtig krachen ließen. Für die einen vielleicht ein nostalgischer Blick zurück in die eigene wilde Zeit - für die Jüngeren vielleicht die verblüffende Erkenntnis, dass auch die "uralten" Mütter und Väter mal richtig heiß drauf waren und keine Verrücktheit ausließen. Diese Abend-Show bei freiem Eintritt ist zugleich der letzte Auftritt der beiden Sofa-Entertainervor der Sommerpause, wofür eigens die reguläre Runde in der Volkshochschule zum "Blauen Montag" abgesagt worden ist!



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    News-Ticker
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt