weather-image
16°

Erlebnis bei den Kleingärtnern

Hameln. Der Hamelner Bezirksverband der Kleingärtner und seine Fachberater starten das neue Gartenjahr mit einem Erlebnisabend am Mittwoch, 10. Februar, um 18.00 Uhr im Kleingartenverein „Am See“ zum Thema „Kleingärtnermuseum Leipzig e. V.“. Dabei geht es unter anderem um die historische Gartengestaltung und wie sie sich ursprünglich entwickelt hat. Wie und warum sind im frühen 19. Jahrhundert die Kleingärten entstanden, was hat sich im Laufe der Jahre verändert, wer durfte überhaupt einen Kleingarten mieten oder pachten? Wie haben die Kleingärten mehrere Kriege überstanden. Was hat Dr. Schreber tatsächlich damit zu tun? Wie hat sich die Bepflanzung und Nutzung der Kleingärten verändert? Die Referenten Brunhild Kühl, Renate Eccles und Jutta Franke (eine der neu ausgebildeten Fachberaterinnen im Bezirksverband) haben wunderbare, interessante alte und neue Geschichten aus dem Kleingärtnermuseum Leipzig e. V. über all diese Fragen und noch viel mehr zusammengetragen und zu einem sehens- und hörenswerten Vortrag gemacht. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich.

veröffentlicht am 04.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:02 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt