weather-image
20°
VfL Stadthagen gegen HSG Exten

Erfolgsserie im Derby fortsetzen

Handball (mic). In der WSL-Oberliga legten die Handballerinnen des VfL Stadthagen als Neuling einen Traumstart mit 4:0-Punkten hin. Im Heimspiel gegen die HSG Exten/Rinteln wollen die Stadthägerinnen ihre Erfolgsserie fortsetzen und an die zuletzt gezeigte Leistung anknüpfen.

veröffentlicht am 27.09.2008 um 00:00 Uhr

"Das waren zwei beeindruckende und souveräne Siege. Damit ist der VfL klarer Favorit", meint HSG-Trainer Hermann Hintze. Zudem haben die Weserstädterinnen einige Verletzungsprobleme. Rückraumregisseurin Coralie Hesse und Torfrau Sarah Benckendorff (beide Fingerverletzung) sind angeschlagen. Nachwuchstalent Julia Brand und Sandra Köllner fehlen urlaubsbedingt. "Das wird eine ganz schwere Aufgabe. Trotzdem wollen wir den Gegner ärgern und kämpferisch alles geben", fordert Hintze Einsatzwillen und Teamgeist von seiner Rumpftruppe. "Wenn alles stimmt und zusammen passt, können wir alle Teams schlagen", fügt der HSG-Coach hinzu und hofft auf eine Überraschung. Der Neuling ist gewarnt und geht dennoch gelassen in dieses Duell. Die Stenzel-Sieben will den Heimvorteil nutzen und mit Geduld im Angriff weiter für Furore sorgen. Anwurf: Sonntag, 15.15 Uhr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare