weather-image
21°
×

Viele Wettbewerbe und Diensteinheiten schweißen die Kids zusammen

Erfolgreiche Segelhorster Jugendfeuerwehr

veröffentlicht am 19.02.2019 um 12:19 Uhr

SEGELHORST. Jugendfeuerwehrwart Danny Goldberg eröffnete die Hauptversammlung der Jugend- und Kinderfeuerwehr Segelhorst, zu der neben Ortsbrandmeister Bernd Meier und seinem Stellvertreter Dennis Junker auch die Eltern der Kids und der stellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwart Sascha Eldracher geladen waren. Stadtbrandmeister Carsten Redeker war erstmals bei einer Hauptversammlung einer Kinder- und Jugendfeuerwehr dabei.

Die „Segelhorster Floris“ bestehen zur Zeit aus 14 Kindern – fünf Mädchen und neun Jungen. Man traf sich zusammen an 23 Tagen, woraus 47 Stunden allgemeine Jugendarbeit resultierten. 2018 konnte das Betreuerteam um Kathrin Kübler, Sabrina Hein und Frederike Schnur, einen Neuzugang verbuchen. Zwei Kinder wurden zudem kürzlich in die Obhut der Jugendfeuerwehr übergeben. Im Februar 2018 haben einige Kinder, an der „Kinderflamme I“ in Baarsen/Bad Pyrmont, erfolgreich teilgenommen. An der „Kinderflamme II“ haben im Sommer 2018 fünf Kinder teilgenommen und konnten das begehrte Abzeichen in Empfang nehmen. Highlight war der Besuch des Rasti-Landes gemeinsam mit allen Kinderfeuerwehren aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont.

Den ersten Wettkampf 2018 bestritten die Jugendlichen beim Dielenkuppeln in Barksen. Im Sommer haben sie an vielen Wettbewerben auf Stadt- und Kreisebene teilgenommen. In den Sommerferien nahmen sie an einem Stadtzeltlager in Jever teil. Das sehr erfolgreiche Jahr haben die Jugendlichen im „Superfly“, einer über 1000 Quadratmeter große Trampolinarena, in Hannover ausklingen lassen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige