weather-image
13°
Rintelnerinnen siegen in der Wettkampfgruppe II beim Kreiswettbewerb "Jugend trainiert für Olympia"

Erfolgreiche "Mädels" des Gymnasium Ernestinum

Jugendfußball (peb). Im Kreiswettbewerb 2007 "Jugend trainiert für Olympia" der allgemein bildenden Schulen wurden in den verschiedenen Wettkampfgruppen auf den Plätzen am Schulzentrum in Rinteln die Sieger im Landkreis Schaumburg ermittelt.

veröffentlicht am 29.05.2007 um 00:00 Uhr

In der Wettkampfgruppe II der Jungen (Jahrgang 1991 bis 1993) siegte die Schule am Ochsenbruch Obernkirchen vor der Schule am Schlosspark Stadthagen, Wilhelm-Busch-Gymnasium Stadthagen und der Stadtschule Rodenberg. Die Wettkampfgruppe III der Jungen (Jahrgang 1993 bis 1995) gewann das Wilhelm-Busch-Gymnasium Stadthagen vor dem Gymnasium Bad Nenndorf, Ratsgymnasium Stadthagen und der Schule am Schlosspark Stadthagen. In der Wettkampfgruppe IV der Jungen (Jahrgang 1994 bis 1997) setzte sich das Team der Schule am Schlosspark Stadthagen vor den Mannschaften des Ratsgymnasiums Stadthagen, Gymnasium Bad Nenndorf und der Haupt- und Realschule Helpsen durch. Bei den Mädchen gewann die Wettkampfgruppe II das Gymnasium Ernestinum Rinteln vor dem Ratsgymnasium Stadthagen und der Schule am Schlosspark Stadthagen. In der Wettkampfgruppe III der Mädchen siegte das Ratsgymnasium Stadthagen vor der Schule am Schlosspark Stadthagen. In der Wettkampfgruppe IV der Mädchen holte sich die Schule am Schlosspark Stadthagen kampflos den Titel, weil zwei Teams kurzfristig zurück gezogen wurden. Die Sieger der Kreiswettbewerbe haben sich für die Bezirksentscheide qualifiziert, die für die Jungen am 13. Juni (WK IV), 19. Juni (WK III), 20. Juni (WK II) beim Polizeisportverein Hannover stattfinden, und für die Mädchen am 13. Juni (WK IV) in Duingen, am 19. Juni (WK III) in Hannover und am 20. Juni (WK II) in Hameln.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt