weather-image
21°
×

Letzte Winter-Turnierrunde der G- und E-Junioren

Erfolgreiche Jugendspieler

BODENWERDER/HOLZMINDEN. Draußen vor der Sporthalle in Bodenwerder lachte die Sonne und drinnen feuerten Eltern und Großeltern ihre Schützlinge an und applaudierten bei jedem gelungenen Spielzug und geschossenen Tor. Kurzfristig wurde vom NFV-Kreis Holzminden die letzte G-Junioren-Turnierrunde 2016/2017 in Bodenwerder anberaumt und die JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle erwies sich als guter Gastgeber.

veröffentlicht am 14.03.2017 um 13:08 Uhr

Autor:

Fünf G-Junioren-Teams aus dem NFV-Kreis Holzminden konnten die Zuschauer unter der Leitung des jungen Schiris Richard Schneider und Andreas Turrey mit spannenden Spielen begeistern. Die Mannschaft der JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle mit Anton und Emil Greef, Taio Oppermann, Jannis Ahlswede, Leonard Schmidt, Matti Claus, Jannis Engers, Leonard Schramm und Denis Schauk konnte den Turniersieg mit 12 Punkten und 10:1 Toren an ihre Fahnen heften. Jannis Ahlswede zeichnete sich als erfolgreichster Torschütze des Turniers aus. So wurde die JSG Forstbachtal mit 6:0, dem höchsten Tagessieg, bezwungen. Die JSG Ith und der FC Stadtoldendorf kamen mit 1:0 Niederlagen glimpflicher davon. Der TSV Heinade konnte bei der 2:1 Niederlage sogar ein Tor erzielen. Zweiter wurde der FC Stadtoldendorf mit 6:4 Toren und 7 Punkten, der mit 0:1 der JSG Bod./Kemnade/Rühle verlor, sich vom TSV Heinade 1:1 trennte und gegen JSG Ith 2:1 und Forstbachtag 3:1 gewinnen konnte. Auf dem dritten Platz landete der TSV Heinade mit 3:3 Toren und 5 Punkten. Die JSG Ith mit 4:4 Toren und und 4 Punkten wurde Vierter vor dem Schlusslicht JSG Forstbachtal mit einer Tordifferenz von 11 und 0 Punkten. Alle teilnehmenden G-Junioren wurden erhielten Urkunden.

Die E- Junioren JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle II waren bei der Hallenkreismeisterschaft in der Holzmindener Billerbeckhalle nicht ganz so erfolgreich. Nach drei Qualifikationsrunden spielten zwölf E-Juniorenmannschaften in zwei Gruppen um den Endrunden Sieg. In Gruppe A standen sich die E-Junioren der SV06 Holzminden II, die SG Lenne/Wangelnstedt, der MTSV Eschershausen, die JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle II, die JSG Forstbachtal I und die JSG Hils II gegenüber. Der SV 06 Holzminden I, die JSG Ith, der TSV Heinade, die JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle I, die JSG Hils I und der MTV Bevern haben ihre Kräfte in Gruppe B gemessen. Hallenkreismeister 2016/17 wurde der MTSV Eschershausen, der sich im Finale gegen den MTV Bevern durchsetzte. Den dritten Platz teilten sich SV 06 Holzminden und die II. E-Juniorenmannschaft der JSG Bodenwerder-Kemnade-Rühle, die in den Gruppenspielen drei Siege landete und sich im Halbfinale dem MTV Bevern erst nach Siebenmeterschießen beugen musste, während die E 1 aus dem Nordkreis es leider nicht ins Halbfinale schaffte.

3. Platz für die 2. E-Jugend der Spielgemeinschaft. KHT


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige