weather-image
21°
DLG zeichnet Wesergold-Getränkeindustrie aus / Auch der Geschmack muss stimmen

Erfolgreich mit Bio beim Lebensmittel-Test

Exten. Das DLG-Testzentrum hat die Wesergold Getränkeindustrie aus Exten mit einer Silber- und einer Bronze-Medaille für die Qualität seiner Bio-Getränke ausgezeichnet. Silber gab es für den Gemüsesaft, Bronze für den Tomatensaft Prima Bio.

veröffentlicht am 03.03.2007 um 00:00 Uhr

Beide Produkteüberzeugten die Experten im ersten großen Bio-Wettbewerb der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), bei dem rund 600 Produkte unter die Lupe genommen worden sind. Im Mittelpunkt der Prüfung stand auch die Bewertung der sensorischen Produktqualität, das heißt der gute Geschmack wie Geruchund weiterer Parameter. "In den letzten zwei Jahren boomt der Bio-Markt. Zweistellige Wachstumsraten bei Absatz und Umsatz verschaffen?Bio' immer mehr Platz in den Regalen des Lebensmitteleinzelhandels. Der Genusswert ist heute auch bei Bio entscheidend. Denn die Lebensmittel müssen nicht nur ökologische Kriterien in Erzeugung und Verarbeitung erfüllen, sondern auch geschmacklich überzeugen und sich gegen konventionell hergestellte Lebensmittel behaupten. Mit der DLG-Prämierung empfehlen sich die getesteten Produkte als Qualitätsführer", betonte Petra Zeiler, Projektleiterin im Testzentrum Lebensmittel. Die im Wettbewerb ausgezeichneten Produkte sind im Internet unter www.dlg.org/biotest zu finden und werden in derFebruar-Ausgabe von DLG-Test Lebensmittel veröffentlicht. Im Vorjahr hat Wesergold bei den DLG-Test für Mineralwasser sechs Goldmedaillen erzielt, bei den Fruchtsäften zehn Mal Gold, 17 Mal Silber und 13 Mal Bronze.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare