weather-image
19°

Junge Tanzsparte vom TC Hameln kommt in Schwung / Trainer Laubert und Spartenleiter Schiffling zufrieden

Erfolgreich in Norderstedt und Gifhorn

Hameln (rhs). Immer besser in Schwung kommen die jungen Tanzpaare des TC Hameln von Trainer Rolf-Andreas Laubert. Bei den Norderstedter Tanztagen, einem Großturnier vor den Toren Hamburgs, kamen Leander Fricke/Tatjana Schäfer in der Klasse D Latein bis ins Finale und landeten mit Cha-Cha, Rumba und Jive auf dem vierten Platz.

veröffentlicht am 14.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 12:21 Uhr

270_008_5540181_wvh1406_Tanzen_TC_RHS_6902.jpg

Und auch Kristof Herrmann/Jessika Witt boten eine starke Vorstellung, auch wenn sie als Siebte die Endrunde verpassten. Beim TSC Gifhorn Jugend D Latein gingen beide Paare an den Start. Nach einer souveränen Vorrunde erreichten beide Paare das Finale der besten Sechs. Groß die Freude bei Herrmann/Witt, als die Kampfrichter ihnen mehrmals die Spitzennote gaben und sie im Endklassement auf den zweiten Platz kamen. „Es ist unsere erste Platzierung bei einem Turnier, das gibt uns Hoffnung, dass es bergauf geht“, so die beiden Gymnasiasten. Fricke/Schäfer waren mit ihrem vierten Platz ebenfalls sehr zufrieden. „Nach der Sommerpause greifen wir weiter an, wollen uns endlich auf diesem Niveau einpendeln“, versprühen beide Paare großen Optimismus. Spartenleiter Schiffling ist zufrieden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt