weather-image
×

Fachangestellte für Arbeitsförderung

Erfolgreich gelernt

Hameln. Für drei junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Agentur für Arbeit Hameln ist ein Lebensabschnitt zu Ende gegangen: Sie haben ihre Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Arbeitsförderung erfolgreich abgeschlossen. Zwei von ihnen werden von der Arbeitsagentur Hameln übernommen und starten nun ihre berufliche Laufbahn bei der Bundesagentur für Arbeit.

veröffentlicht am 28.07.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 13:21 Uhr

Die Absolventen sind Lissy Führing aus Hameln und Daniel Jasper aus Warbsen, der die eigentlich dreijährige Ausbildung auf Grund seiner guten Leistungen um ein halbes Jahr verkürzen konnte.

Auf einer Freisprechungsfeier in Hannover überreichten Klaus Stietenroth als Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen und Ursula Rose, die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hameln, den Fachangestellten ihre Zeugnisse.

„Ausbildung ist der Schlüssel zum Erfolg. Was wir unseren jugendlichen Kunden in der Berufsberatung stets empfehlen, haben Sie bereits erfolgreich umgesetzt. Darauf dürfen Sie als qualifiziert ausgebildete Fachkräfte stolz sein“, lobte Regionaldirektions-Chef Stietenroth. Ursula Rose fügte mit Blick auf die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung hinzu: „Für die auf uns zukommenden Aufgaben brauchen wir engagierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie Sie. Ihnen stehen in der Bundesagentur für Arbeit zahlreiche berufliche Entwicklungsmöglichkeiten offen.“

Die Fachangestellten für Arbeitsförderung unterstützen die arbeitslosen Kunden bei der Suche nach einer Ausbildung oder einem Arbeitsplatz oder sie wirken bei der Auszahlung von Leistungen, Bewilligungen von Förderungen

und Qualifizierungen der Arbeitssuchenden mit.

Neben der Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Arbeitsförderung bietet die Bundesagentur für Arbeit (BA) weitere interessante Möglichkeiten für einen Berufseinstieg in der Arbeitsverwaltung.

An der BA-eigenen Hochschule stehen zwei Studiengänge zur Wahl: „Arbeitsmarktmanagement“ sowie „Beschäftigungsorientierte Beratung und Fallmanagement“. Studienabsolventen anderer Universitäten können sich als Trainee für eine Laufbahn als Führungskraft bewerben.

Weitere Informationen zu Berufseinstiegen bei der BA gibt es in der Hamelner Agentur für Arbeit bei Ansprechpartnerin Olga Stricker unter Telefon 05151-909 406 sowie im Internet unter www.arbeitsagentur.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt