weather-image

Deutsche Meisterschaft für SV Coppenbrügge

Erfolge der 3D-Bogenschützen

Coppenbrügge/Elze. Wie in vielen anderen Sportarten auch gibt es beim Bogensport verschiedene Disziplinen mit unterschiedlichen Anforderungen und unterschiedlichem Regelwerk. Beim Schützenverein Coppenbrügge sind besonders die 3D-Bogenschützen sehr erfolgreich, die bei vergangenen Meisterschaften schon viele Titel erringen konnten. So traten Ende September fünf Coppenbrügger Bogenschützen bei der Deutschen Meisterschaft Feld in Wichtshausen zwischen Rhön und Thüringer Wald an.

veröffentlicht am 16.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:16 Uhr

270_008_7498499_wvh_1610_dm_feld_20140929_1505014842.jpg

Bei den vom Deutschen Bogensportverband ausgerichteten Meisterschaften starteten für den SV Coppenbrügge die drei Langbogenschützen Hans-Jürgen Kühnemund, Gerhard „Buddy“ Kovacevic und Claudia Timm. Dazu hatten sich die Holzbogenschützin Marina Neumann-Kühnemund und die Blankbogenschützin Angelika Bode-Schacht qualifiziert.

Auf einem Parcours über knapp sieben Kilometer war auf 24 Zielscheiben mit je drei Schuss zu schießen. Die Entfernungen der Ziele lagen zwischen fünf und 50 Metern, je nach Größe der Ringscheiben, von denen die größte einen Durchmesser von 80 Zentimetern hatte. In der Langbogen Altersklasse der Herren erlangte Hans-Jürgen Kühnemund die Bronzemedaille und Buddy Kovacevic den fünften Platz.

In der Klasse Herren/Damen- Langbogen-Schützenklasse erlangte Claudia Timm die Silbermedaille und bei der Herren/Damen-Holzbogen-Schützenklasse konnte sich Martina Neumann-Kühnemund über Bronze freuen. In der Damen-Altersklasse Blankbogen erreichte Angelika Bode-Schacht Rang fünf.

Den Höhepunkt setzte das Team vom SV Coppenbrügge in der Mannschaftswertung der Langbogen. Hier holten die Coppenbrügger Gold und konnten alle anderen Mannschaften auf die Plätze verweisen.

Am Folgetag fand am gleichen Ort die Deutsche Meisterschaft Wald statt, woran für Coppenbrügge die gleichen Schützen teilnahmen. Hierbei war der Parcours etwas länger, 28 Ziele sollten getroffen werden. In der Herren-Altersklasse Langbogen holte Hans-Jürgen Kühnemund erneut Bronze und Buddy Kovacevic belegte Rang vier. Bei den Damen gab es diesmal eine eigene Klasse, in der Damen Langbogen Ü40 konnte Claudia Timm die Bronzemedaille erringen.

Unter den Herren und Damen mit dem Holzbogen schrammte Martina Neumann-Kühnemund nur knapp an den begehrten Podestplätzen vorbei und erreichte Rang 4. Bei den Damen Ü40 mit dem Blankbogen erreichte Angelika Bode-Schacht einen sechsten Platz. Besonders zeigte sich der Spartenleiter Gerhard „Buddy“ Kovacevic aus Elze erfreut, dass die Langbogenmannschaft ihren Erfolg vom Vortag wiederholen konnte und erneut Gold gewann.

Ein paar Wochen zuvor, Ende August, waren die Coppenbrügger mit sechs Schützen bereits bei der Deutschen Meisterschaft 3D in Hohegeiß dabei. Über 500 Bogenschützen nahmen an zwei Tagen daran teil. Aus Coppenbrügge erreichten zwei Frauen einen Medaillenplatz. Martina Neumann-Kühnemund gewann die Silbermedaille in der Klasse Damen Holzbogen und Claudia Timm wurde Deutsche Meisterin in der Klasse Damen Langbogen, sodass der SV Coppenbrügge jetzt neben zwei Mannschaftsmeisterschaften auch einen Einzeltitel dieses Jahr verbuchen kann und so zu den erfolgreichsten 3D-Bogenschützenstandorten in Deutschland zählt.gök



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt