weather-image
34°
×

Erfolge beim Landesverband

Bad Münder. Nicht nur Feiern, sondern auch Trainings- und Schießbetrieb sind für die Schützen des Schießsportvereines Bad Münder angesagt. Bester Beweis hierfür sind die Landesverbandsmeisterschaften in der Vorderladedisziplin, die kürzlich in Langenforth stattfanden. Zwei Mitglieder des Schießsportvereines Bad Münder haben daran teilgenommen. So gewann Sigrid Schmolke, für den SV Bückeburg startend, in der Damenklasse mit dem Perkussionsgewehr (140 Ringe), mit dem Perkussionsrevolver (134 Ringe) und wurde dreifache Landesverbandsmeisterin. Der Schützenbruder Wilfried Kretschmer war für den SV Langenforth am Start und wurde mit seinen Mannschaftskameraden Ralph Dammann und Rudolf Matschke jun. Mannschaftslandesmeister in den Disziplinen mit der Steinschlosspistole (386 Ringe), mit der Perkussionspistole (401 Ring) und mit dem Perkussionsrevolver (412 Ringe). Zudem erreichte er in der Schützenklasse mit dem Steinschlossgewehr, mit dem Perkussionsrevolver (Seniorenklasse), mit der Perkussionspistole (Seniorenklasse) und mit der Steinschlosspistole jeweils den 2. Platz und somit die Vizelandesmeisterschaft.

veröffentlicht am 02.07.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:10 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige