weather-image

Erdkabel: E.on investiert 500 000 Euro

Auetal (rnk). Die Vorarbeiten haben bereits begonnen: E.on Westfalen Weser verlegt in diesen Wochen acht Kilometer 30 000-Volt-Erdstromkabel zwischen dem Umspannwerk Rehren und dem Umspannwerk Obernkirchen.

veröffentlicht am 01.06.2007 um 00:00 Uhr

0000450874-gross.jpg

Anschließend werden die rund 40 Jahre alten Freileitungen und Masten auf dieser Trasse demontiert. Diese 500 000-Euro-Investition sei ein wichtiger Baustein für eine sichere Stromversorgung der Gemeinde Auetal, betonte das Unternehmen. Erdkabel seien wartungsärmer und sicherer, insbesondere weil sie witterungsunabhängig sind. E.on Westfalen Weser hat bereits über 96 Prozent seines rund 30 000 Kilometerlangen Mittel- und Niederspannungsnetzes verkabelt. Die Trasse führt vom Umspannwerk Rehren über die Ortschaft Borstel bis zum Umspannwerk Obernkirchen. Zurzeit werden Erdkabel im Bereich Rolfshagen/Kathrinhagen verlegt. Die Maßnahme wird bis etwa Ende September abgeschlossen sein. Foto:rnk



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt