weather-image

Ercan Adsiz ist der Hoffnungsträger bei Stadthagen

Bezirksklasse (ku). Union-Coach Hüseyin Sevim ist augenblicklich nicht besonders gut drauf: "Es ist einfach wie verhext, ich habe kaum die Gelegenheit eine eingespielte Mannschaft zu präsentieren. Unsere Probleme sind dabei teilweise auch hausgemacht. Nach der roten Karte für Ercan Adzis, er ist am Wochenende gegen Klein Berkelwieder frei, fällt jetzt Volkan Bana mit einer roten Karte aus. Dazu immer noch verletzungsbedingter Trainingsrückstand bei einigen Spielern. Und dann haben wir noch einige Schichtarbeiter im Team, die aus beruflichen Gründen nicht immer verfügbar sind. Und das in einer so wichtigen Saison!"

veröffentlicht am 07.04.2006 um 00:00 Uhr

Am kommenden Sonntag dürften die Stadthäger allerdings vor einer durchaus lösbaren Aufgabe stehen. Zu Gast der Drittletzte der aktuellen Tabelle aus Klein Berkel. Die Elf von Trainer Thomas Fense musste am Dienstag Federn lassen, verlor in Fürstenberg mit 2:4. Das Hinspiel konnten die Stadthäger für sich entscheiden, gewannen in Klein Berkel mit 3:2. Für den Stadthäger Spielertrainer ist es wichtig, dass der Erfolg wiederholt wird. "Ich bin froh das Ercan Adzis wieder dabei ist, er hat uns doch spürbar gefehlt. Ich denke, wir sind unseren Fans einen Heimsieg schuldig!"

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare