weather-image
14°
×

Erben stoßen in Hameln auf Raketen

Während einer Wohnungsauflösung sind Angehörige eines Verstorbenen am Mittwochnachmittag im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Hamelner Deisterallee auf ältere Raketenmunition gestoßen. Die Erben verständigten gegen 14.15 Uhr die Polizei. Beamte des Einsatz- und Streifendienstes erkundeten die Lage. Weil nicht ausgeschlossen werden konnte, dass es sich um scharfe, also noch funktionsfähige Munition, handelt, wurden Entschärfer des Kampfmittel-Beseitigungsdienstes angefordert. Die Experten aus Hannover nahmen den Fund unter die Lupe. Danach stand fest: Es handelt sich lediglich um zwei Übungsraketen und um Übungsmunition. Die Teile seien antransportiert und fachgerecht vernichtet worden, teilte Oberkommissar Jens Petersen mit.

veröffentlicht am 26.11.2015 um 11:57 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 20:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt