weather-image
21°
Zusammenarbeit zwischen Komiker und Orchester „lief nicht gut“ / Karten werden erstattet

Enttäuschung bei den Fans: Otto kommt nicht

Hameln (kar) Enttäuschung bei den Otto-Fans: Der vielseitige Komiker, der Prokofjews musikalischem Märchen „Peter und der Wolf“ als Erzähler eine ganz eigene Note geben wollte, kommt nicht nach Hameln. Die Veranstaltung fällt aus. Karten können bei den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, das Geld wird erstattet.

Einige hundert Anhänger des „ostfriesischen Götterboten“ hatten sich schon auf diesen besonderen Abend gefreut: „Gerade, weil man Otto in so einer Rolle nicht kennt, war ich schon richtig gespannt“, gesteht eine Hamelnerin, die gemeinsam mit zwei Freundinnen Karten für die Rattenfänger-Halle erworben hatte.

veröffentlicht am 18.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 23.10.2009 um 15:47 Uhr

Otto

Hameln (kar) Enttäuschung bei den Otto-Fans: Der vielseitige Komiker, der Prokofjews musikalischem Märchen „Peter und der Wolf“ als Erzähler eine ganz eigene Note geben wollte, kommt nicht nach Hameln. Die Veranstaltung fällt aus. Karten können bei den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, das Geld wird erstattet.

Einige hundert Anhänger des „ostfriesischen Götterboten“ hatten sich schon auf diesen besonderen Abend gefreut: „Gerade, weil man Otto in so einer Rolle nicht kennt, war ich schon richtig gespannt“, gesteht eine Hamelnerin, die gemeinsam mit zwei Freundinnen Karten für die Rattenfänger-Halle erworben hatte. Tatsächlich war Otto mit dem Programm erst ein einziges Mal vor acht Jahren in Emden aufgetreten. Die Hamelner Vorstellung sollte ein Geschenk zum Jubiläumsjahr sein – für das sich als Hauptsponsor die Stadtsparkasse ins Zeug gelegt hatte. „Wir finden es sehr schade, dass das Konzert von Otto, auf das wir uns so lange gefreut haben, am Sonntag ausfällt. Natürlich hätten wir dieses Erlebnis gern an einem Ersatztermin nachgeholt. Doch der ließ sich so schnell nicht koordinieren“, sagt Lars Papalla, Leiter der Marketing- und Öffentlichkeitsabteilung der SSK.

Der Grund für die kurzfristige Absage: „Die Zusammenarbeit zwischen Otto und dem Orchester ist nicht gut gelaufen“, gibt Wiebke Müller-Scholz vom zuständigen Veranstalter PromEvent & Media GmbH & Co. KG zu. „An Otto lag’s nicht, der ist pflegeleicht“, stellt Müller-Scholz klar. Ein anderes Orchester so kurzfristig zu verpflichten, sei nicht möglich gewesen. Doch auch der Kartenvorverkauf lief nicht wie erwartet: Nur wenige hundert Tickets gingen weg.

Die Gewinner der Otto-CDs

Noch am Wochenende hatte die Dewezet fünf CDs zu „Peter und der Wolf“ verlost, die von Otto handsigniert worden waren. Die Gewinner sind: Thomas Kollinger (Bad Pyrmont), Elke Hesse (Hameln), Regina Rakemann (Hessisch Oldendorf), Hanna Weber (Aerzen) und Arne Bornhöft (Hameln).

Karten für die Rattenfänger-Halle nimmt der Dewezet-Ticketshop zurück.

Otto kommt nicht: Das musikalische Märchen „Peter und der Wolf“ mit dem Komiker als Erzähler ist abgesagt. Die Zusammenarbeit zwischen Otto und dem Orchester soll nicht gut gelaufen sein.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare