weather-image
15°

Entspannt fernsehen

Wer sich jetzt für ein neues TV-Gerät entscheidet, sollte auch bei modernen Flachbildschirm- geräten auf den Energieverbrauch achten. Denn der Stromverbrauch gleich großer Fernseher unterscheidet sich im Betrieb um bis zu 60 Prozent.

veröffentlicht am 26.03.2009 um 13:00 Uhr
aktualisiert am 02.04.2009 um 10:24 Uhr

Ein moderner energieeffizienter Fernseher spart langfristig Stro

Wer sich jetzt für ein neues TV-Gerät entscheidet, sollte auch bei modernen Flachbildschirmgeräten auf den Energieverbrauch achten. Denn der Stromverbrauch gleich großer Fernseher unterscheidet sich im Betrieb um bis zu 60 Prozent.

Zu einem energieeffizienten Fernseher gehört ein niedriger Verbrauch im Normalbetrieb. Grundsätzlich gilt: Je größer der Bildschirm, desto höher der Stromverbrauch. Aber auch bei Modellen mit gleicher Größe und Ausstattung können die Verbrauchswerte stark voneinander abweichen. Während ein effizientes LCD-Gerät mit 80 Zentimeter Bilddiagonale bei durchschnittlich vier Stunden täglicher Nutzung jährlich etwa 20 Euro Stromkosten verursacht, können bei Fernsehern mit hohem Energieverbrauch schnell auch 50 Euro zusammenkommen. Es empfiehlt sich zudem, den Stromverbrauch im sogenannten Stand-by-Betrieb zu vergleichen. Ideal sind Werte von weniger als einem Watt.

Auf den Stromverbrauch achten Entspannt fernsehen



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?