weather-image
14°
Rösemeier für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt / e.on kündigte Kooperationsvertrag

Energiesparen ist Thema bei Barksens Siedlern

Barksen (ah). Die Jahresversammlung der Siedlergemeinschaft begann mit zahlreichen Vorträgen. Heiko Eggers, Energiefachberater von Krügers Bau-Fachzentrum in Hessisch Oldendorf referierte über Energieeinsparung im Haus. Carsten Steding von der Sparkasse Weserbergland informierte über Finanzierung von Wohnungssanierungen.

veröffentlicht am 25.03.2008 um 00:00 Uhr

Der zweite Vorsitzender Andreas Schneider (v.l.), Adolf Ruschin,

Anschließend ging der Vorsitzende Günter Zuttermeister zur Tagesordnung über und berichtete, dass der Kooperationsvertrag von 2005 zwischen der Kreisgruppe Schaumburg-Hameln und der e.on Westfalen-Weser AG zur Gewährung einer Stromvergünstigung zum Jahresende von e.on gekündigt worden sei. Die 203 Mitglieder der Siedlergemeinschaft Barksen könnten nun künftig individuell über ihren Stromanbieter entscheiden. Für 40-jährige Mitgliedschaft ehrte der Vorsitzende Annemarie Kühnert, Friedhelm und Marie Gensch, Adolf und Elisabeth Ruschin sowie Heinz und Dorit Konrad; für 25 Jahre Treue zur Gemeinschaft wurden Rainer und Loni Ladwig, Manfred und Annelie Wölfert und Lina Seelig. Für 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit als Schriftführer und als Kassierer wurde Heinrich Rösemeier ausgezeichnet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare