weather-image
28°

Serie zum Klimaschutz - Teil 8: Architekt Wolfgang Hein weiß Lösungen jenseits aktiver Systeme

Energie sparen mit Grund-Know-how beim Bau

Landkreis (cok). Wolfgang Hein ist Architekt im AAD-Architekturbüro Obernkirchen. In Rinteln entwarf er nicht nur den Anbau des Museums Eulenburg oder die neue Volkshochschule, er baute in den achtziger Jahren auch eines der ersten Solarhäuser (Todenmann) und plante später sein eigenes Haus im Semmelweisweg als perfektes Energiesparhaus.

veröffentlicht am 30.03.2007 um 00:00 Uhr

Wolfgang Hein: "Schon vorm Bauen gutüberlegen."


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?