weather-image

Heinz Düsterwald beendet seine Tätigkeit als Organisator

Ende einer Ära – Klönnachmittage ab Frühjahr unter neue Regie

Hehlen. Nach 18 Jahren guter und erfolgreicher Organisation des Klönnachmittags in Hehlen ging jetzt eine Ära zu Ende. Der langjährige Organisator dieser Veranstaltung für Senioren, Heinz Düsterwald, beendete seine Tätigkeit und gab den Staffelstab an Lutz Krüger weiter. Dieser versprach auch gleich, in der Tradition seiner Vorgänger folgend, diesen Seniorennachmittag entsprechend weiterzuführen.

veröffentlicht am 23.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:56 Uhr

270_008_7646459_bowe101_2312.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Vor 18 Jahren war die Zukunft dieser Veranstaltung mehr als fraglich. Der DRK-Ortsverein Hehlen, der die Organisation der sehr beliebten Klönnachmittage bis dato innehatte, gab die Regie der Veranstaltung ab. Der damalige Vorsitzende der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus, Heinz Düsterwald, hat sich engagiert und den Klönnachmittag als solchen am Leben erhalten.

Mit leicht verändertem Konzept und nunmehr vierteljährlich ging 1996 der Klönnachmittag unter neuer Ägide in eine weitere Runde. Dabei ist das Konzept der Veranstaltung so einfach wie erfolgreich. Man nehme eine vertraute Umgebung, in diesem Fall eines der in Hehlen noch vorhandenen heimischen Gasthäuser, würze sie mit einem interessanten Vortrag eines Fachmanns, zum Beispiel in medizinischen Belangen und garniere das Ganze mit leckeren Kuchen und Kekse. Die Gespräche, das Klönen, entwickeln sich dabei von ganz allein. Auch die begeisterten Senioren kommen dabei von ganz allein und teilweise auch aus den Nachbarorten.

In der Weihnachtsrunde des Klönnachmittags sorgte nun die Grundschule Hehlen mit einer Vorführung für viel Freude. Die Gitarrengruppe „Taktlos“ aus Hehlen gab stimmungsvolle Weihnachtslieder zum Besten, die Möglichkeit zum Singen wurde von vielen freudig in Anspruch genommen. Als dann auch noch der Nikolaus, von Heinz Düsterwald musikalisch angekündigt, erschien, war die Freude der Teilnehmer riesengroß. Aber wie alles, so geht sowohl der Klönnachmittag als auch eine Ära mal zu Ende – hier die von Heinz Düsterwald. Sowohl der stellvertretende Bürgermeister von Hehlen, August Rode, als auch der Vorsitzende des SPD-Ortsvereines Hehlen, Jörg Ebeling, ließen es sich dabei nicht nehmen, den langjährigen Organisator gebührend zu verabschieden und ihm sowie seiner Ehefrau für den langjährigen Einsatz zu danken. Der nächste Klönnachmittag im Frühjahr wird aber bereits von Lutz Krüger geplant. red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt