weather-image
Riesiger Erfolg für den Niedernwöhrener / Im entscheidenden Spiel in Höchstform

EM-Titel für Ruwen Filus und das deutsche Team

Tischtennis (la). Ruwen Filus ist mit der Jugendnationalmannschaft in Sarajewo Europameister geworden. Die Goldmedaille ist der bisher größte Erfolg des 18-Jährigen Niederwöhreners, der für den Zweitligisten TTS Borsum spielt.

veröffentlicht am 31.07.2006 um 00:00 Uhr

Der Niedernwöhrener Ruwen Filus holt mit der Jugendnationalmanns

Im Endspiel gegen Russland präsentierte sich Ruwen Filus in Höchstform. Er bezwang Artern Utochkin klar in drei Sätzen (11:3, 11:6, 11:4) und sorgte damit für die Vorentscheidung. Dimitrij Ovtcharov, der unangefochtenen Nummer eins im Team, war es dann vorbehalten, den Siegpunkt gegen Stanislav Golovanov zu landen. Zuvor hatte Ovtcharov bereits Mikhail Paikov bezwungen. Steffen Mengel ging im Endspiel leer aus. "Ruwen hat sich enorm gesteigert", stellte Bundestrainer Istvan Korpa begeistert fest. Zuvor hatte der Bundestrainer das Schaumburger Nachwuchstalent von Position zwei auf den dritten Rang zurückgestuft, da Ruwen Filus in Viertel- und Halbfinale ohne Erfolg geblieben war. Steffen Mengel rückte für ihn an Position zwei vor. Vielleicht motivierte Ruwen Filus dieser Schritt zu den Höchstleistungen. "Ich konnte mich gegenüber den Tagen vorher deutlich steigern und habe endlich Konstanzin mein Spiel bekommen", sagte Ruwen Filus überglücklich. Der Jubel im Team über den Titelgewinn kannte keine Grenzen. Auf dem Weg bis ins Finale hat das deutsche Team in der Vorrunde gegen Schweden und Italien mit 3:0 und gegen Ungarn mit 3:2 gewonnen. Im Achtelfinale wurde Kroatien mit 3:0 bezwungen, im ViertelfinaleÖsterreich mit 3:1 und im Halbfinale Frankreich auch mit 3:1. Mit dem 3:1-Finalsieg über Russland konnten die deutschen Nachwuchsprofis ihrer Favoritenrolle bei der EM gerecht werden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare