weather-image
19°

Verein hat mit Arndt Jubal Mehring als Dirigent und der Kooperation mit der Musikschule Bad Pyrmont ein zeitgemäßes Profil gewonnen

Emmerthaler Bläser proben für ihr Konzert am 2. April

Emmerthal. Das letzte Jahr war für das Emmerthaler Blasorchester äußerst erfolgreich. Mit Arndt Jubal Meh-ring, Leiter der Musikschule Bad Pyrmont, konnte ein professioneller und erfahrener Dirigent angeworben werden. Der Ausbau der Jugendarbeit mit der Kooperation der Musikschule Bad Pyrmont sowie der Grundschule Emmerthal schreitet weiter voran, und das letzte Konzert in einem neuen Gewand und unter neuer Leitung fand sehr viel Anklang bei Fans und Kritikern.

veröffentlicht am 26.01.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 01:41 Uhr

270_008_4444348_wvh_Emmerthaler_Blasorchester_2701.jpg

Emmerthal. Das letzte Jahr war für das Emmerthaler Blasorchester äußerst erfolgreich. Mit Arndt Jubal Meh-ring, Leiter der Musikschule Bad Pyrmont, konnte ein professioneller und erfahrener Dirigent angeworben werden. Der Ausbau der Jugendarbeit mit der Kooperation der Musikschule Bad Pyrmont sowie der Grundschule Emmerthal schreitet weiter voran, und das letzte Konzert in einem neuen Gewand und unter neuer Leitung fand sehr viel Anklang bei Fans und Kritikern. Mit dieser Bilanz konnte sich der Vorstand nach fast zwei Jahren der Vorstandswahl in der Aula der Grundschule stellen. „Wir haben viel auf den Weg gebracht und den Verein nicht nur nach außen, sondern auch nach innen ein klares und zeitgemäßes Profil gegeben“, sagte Michael Feldmann, der wiedergewählte erste Vorsitzende des Vereins. „Besonders wichtig werden in den nächsten Jahren die Jugendarbeit und die musisch-kulturelle Arbeit vor Ort sein“, meinte Feldmann weiter.

Für das bevorstehende Konzert am 2. April 2011 werden alle Musiker benötigt und das nicht nur bei den Proben sondern auch für die Organisation. Besonders lobt der erste Vorsitzende seinen Großvater, Hermann Feldmann sen., der mit einer nahezu hundertprozentigen Probenbeteiligung den Pokal als aktivster Musiker das zweite Jahr in Folge erhielt.

Neben Michael Feldmann als ersten Vorsitzenden wurden Gunda Hesse und Philipp Samolik als seine Stellvertreter, Andreas Warnecke als Kassenwart und Stefan Hinz als Schriftführer in ihren Ämtern bestätigt. Nähere Informationen zum Konzert am 2. April und zum Verein finden Sie unter www.emmerthaler-blasorchester.de im Internet.

Andreas Warnecke (Kassenwart)

Philipp Samolik (stellvertretender Vorsitzender)

Stefan Hinz (Schriftführer), Michael Feldmann (Vorsitzender) und Gunda Hesse (stellvertretende Vorsitzende) vom Emmerthaler Blasorchester.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?