weather-image

Emmerthal wendet sich mit Nachdruck gegen Gütertrasse

Die Fraktionen von CDU und FWE wollen in der Ratssitzung am 21. Oktober einen Antrag stellen, dass sich die Gemeinde Emmerthal mit Nachdruck dagegen wendet, die bestehende Bahnstrecke Hannover-Altenbeken zusätzlich mit einer Streckenführung für den Güterverkehr zu versehen. Die dann doppelte Inanspruchnahme der Strecke würde für die Emmerthaler Bürger zu einer unzumutbaren Belastung in Bezug auf permanenten Lärm und vermehrte Wartezeiten an Bahnübergängen führen.

veröffentlicht am 12.09.2014 um 18:37 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt