weather-image
15°
×

Emmerthal hofft weiter auf Zuschüsse für Berliner Straße

Um die marode Berliner Straße in Kirchohsen zu sanieren, erhoffen sich die Emmerthaler Politiker weiterhin Zuschüsse von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Die Pläne für die stark frequentierte Verbindung im Kernort waren bereits vor einem Jahr eingereicht worden - allerdings ohne Erfolg. Nun musste der Genehmigungsentwurf noch einmal überarbeitet werden, um sie den Förderrichtlinien anzupassen. Das auf rund drei Millionen Euro Kosten geschätzte Bauprojekt geht damit in eine weitere Runde. Der Antrag muss bis Mitte Februar eingereicht werden.

veröffentlicht am 21.01.2020 um 11:13 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige