weather-image
14°
×

Projekt der Schule, des Kreises und des Fördervereins

Elterncafé in der Klütschule

Hameln. Auf dem gemütlichen Sofa in der Bücherei der Klütschule fühlen sich sonst vor allem kleine Leseratten wohl. Doch jetzt treffen sich hier in der Schulbücherei der offenen Ganztagsschule am Papengö-sennanger immer donnerstags die Eltern. Bei Kaffee und Tee können sich Eltern von 7.50 Uhr bis 9.20 Uhr in lockerer Atmosphäre über Fragen und Probleme des täglichen Schullebens austauschen. Sie können Kontakte knüpfen und erweitern und gemeinsame Aktionen planen. „Das Projekt von Schulleitung, Landkreis und Förderverein soll auch Hilfestellung bei der Beantragung von Mitteln aus dem Bildungs- und Teilhabepaket leisten“, so die kommissarische Schulleiterin Maria Klaushenke.

veröffentlicht am 25.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:41 Uhr

Um die Arbeit in den Schulen positiv unterstützen zu können, sollte allen Eltern die schulische und pädagogische Arbeit verständlich sein. Dies lässt sich aber nur vermitteln, wenn „Hinsehen“ und „Mitwirkung“ erlaubt, ja sogar erwünscht seien. Im Team des Elterncafés stehen den Eltern deshalb fachkompetente Mitarbeiterinnen zur Seite. „Wir möchten unterstützen, motivieren und Anreize schaffen, den Erlebnisraum Schule neu zu entdecken und mitzugestalten“, ergänzt Elternvertreterin Biggi Neugebauer. Dazu könnten auch die Fachräume wie die Küche oder der Werkraum genutzt werden. Das Elterncafé lädt neben den Eltern der Klassen 1 bis 4 auch die Eltern künftiger Klütschüler/innen herzlich ein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt