weather-image
17°
×

Eltern lassen Kinder alleine - Jugendamt springt ein

Gleich zwei Mal innerhalb von zwei Tagen hat sich die Polizei im Kreis Schaumburg um vernachlässigte Kinder kümmern müssen. Wie ein Sprecher mitteilte, wurden Streifenpolizisten zu einer Wohnung in Bückeburg gerufen. Nachbarn hatten den Notruf gewählt, weil aus einer Wohnung ein laut schreiendes dreijähriges Kind zu hören war. Zusammen mit der Feuerwehr öffneten die Beamten die Wohnung. Kurz darauf kam die Mutter: Sie hatte ihr Kind für mehr als eine Stunde allein gelassen, weil sie nach Minden gefahren war, um Zigaretten zu kaufen. Das Jugendamt kümmert sich weiter um den Fall. Im zweiten Fall hatte ein Paar aus Stadthagen beschlossen, den Tag ohne die beiden Kinder zu verbringen. Sie brachten ihren elf und zwölf Jahre alten Nachwuchs zu einem Indoor-Spielplatz, fuhren selber aber weiter zu einem Freizeitbad nach Herford. Die Polizei brachte die zurückgelassenen Kinder zur Wache und verständigte das Jugendamt, das sich um die Kinder kümmerte.

veröffentlicht am 04.02.2020 um 10:03 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige